GoEast 2018 – Reisebeschreibung

Ihr interessiert Euch für eine Reise nach Tschernobyl über die Länder Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien in die Ukraine?

   

Wir starten am Montag, 12. März, in Leipzig am Busbahnhof. Ein bequemer Reisebus bringt uns am selben Tag nach Brünn, wo wir am Abend Zeit für einen Stadtbummel und einige Caches haben werden.

Am nächsten morgen geht es weiter über die Slowakei nach Budapest. Den nächsten Tag nehmen wir uns Zeit, Budapest näher zu besichtigen, es gibt hier viel zu besichtigen, aber auch viele Virtuals und andere Caches….
Der vierte Tag der Reise bringt uns nach Klausenburg in Rumänien. Auch hier haben wir am nächsten Tag der Reise noch Zeit für einige Caches. Gegen Nachmittag startet unsere Tour mit dem Versuch, in Moldawien einzureisen (das ist nicht garantiert…) und weiter geht die Fahrt nach Kiew. Dort kommen wir am nächsten Vormittag an, beziehen unsere Zimmer im guten Mittelklassehotel, das strategisch sehr günstig an einer der Haupt-Metrostationen liegt.
Die folgenden 3 Tage verbringen wir in Kiew, starten – fakultativ – einen Ausflug nach Weißrussland und haben unseren Besuchstag in Tschernobyl/Pryjapat dabei. Ausreichend Zeit für Besichtigungen der tollen Stadt Kiew mit Höhlenkloster, Mother Homeland u.v.m. ist gegeben. Am 21 März geht es zum Flughafen und es erfolgt der Heimflug nach Frankfurt/Main oder nach Rücksprache auch zu einem anderen Flughafen.