Balkan-Tour 2018

Wir reisen vom 16. – 24. Juni 2018 von Graz aus über den westlichen Balkan.

Unsere Reise geht von Graz nach Zagreb, der Hauptstadt von Kroatien. Da die Strecke am ersten Tag recht kurz ist, bleibt uns viel Zeit, uns diese Stadt näher anzuschauen. Häufig wird Zagreb als „Große Unbekannte“ definiert. Dem werden wir auf den Grund gehen!

 

Am nächstenBildergebnis für Sarajevo Tunnel Tag geht es weiter nach Sarajevo, was jeder schon mal gehört hat. Die Stadt in Bosnien-Herzogowina werden wir uns mit 2 Übernachtungen etwas länger anschauen. Ihr habt schon vom Sarajevo-Tunnel gehört? Diesen werden wir anschauen und natürlich seid Ihr auch bei der detaillierten Reiseplanung noch beteiligt!

 

 

Am 4. Tag der Reise geht es über Ustibar in Serbien weiter nach Pljevlja in Montenegro. Auch wenn Ihr von Ustibar Bildergebnis für splitnoch nie gehört habt – das wird sich nach dieser Reise ändern. Die Cachedichte ist hier gering, wir werden uns unseren Punkt in Serbien aber holen!

Von dort geht unsere Fahrt weiter nach Split, dem bekannten Badort an der Küste. Hier werden wir auch ausreichend Zeit zur Besichtigung haben, ehe es uns für 2 Tage nach Ljubljana in Slowenien treibt. Hier lockt wohl der ein oder andere Lostplace.

Natürlich nehmen wir uns an jedem Ort ausreichend Zeit, die Cache-Highlights zu suchen und zu finden!

Eine Reise über den westlichen Balkan im Kreise Gleichgesinnter. 6 Länderpunkte, mind. 3 Souvenire und ein Vielzahl an Caches sind neben Naturschauspielen und beeindruckenden Kulissen unser Ziel.