#cachingwalden – Tag 12

Start um 9:00 Uhr.

Auch der heutige Tag startet mit Regen. Zum Glück konnte ich im Hotel alles trocknen und starte mit trockenen Klamotten. Ein gutes Gefühl.

Meine Fahrt geht heute entlang der Gaubahn, einer ehemaligen Bahnstrecke. Es lässt sich angenehm fahren. Keine besonderen Vorkommnisse. Nur Regen, Regen, Regen.

Heute komme ich ebenfalls frühzeitig an, was schön ist, da ich so meine Sachen trocknen kann.

Die Zeitung ist heute auch wieder dabei und trifft mich im Bullinger Eck, wo auch das Event stattfindet. Den Artikel kann man hier nachlesen.

Im Lokal ist die Musik furchtbar, das Essen aber phänomenal.

Besonders freut mich, dass gleich 3 „Brasilianer“ zum Event kommen, also Leute, die mit mir schon beim A.P.E.-Cache gewesen sind.

Schlafen kann ich bei Norbert. Er hat einen Whirlpool im Garten, was sehr angenehm ist nach einem Tag im kalten Regen.

Highlight des Tages: die nassen Klamotten ausziehen und trockene Sachen anziehen. Was für ein Gefühl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.