#cachingwalden – Tag 11

Start um 09:00 nach einem super Frühstück.

Der Tag besticht durch Regen. Es regnet. Erwähnte ich schon den Regen?

Dennoch ist die Fahrt am Main entlang sehr schön. Unterwegs gibt es Pflaumen und Brombeeren, zudem eine Pause bei einem Cacher mit gutem Kaffee und Brotzeit!

Mit einer Fähre überquere ich den Fluss, muss mir dabei finanziell aushelfen lasse, da ich bargeldlos reise. Das erste Mal eine Problem auf der Tour. Aber ein lösbares.

Da auch die heutige Etappe eher kurz ist, komme ich schon am Nachmittag in Marktbreit an. Das Eventlokal ist gleichzeitig ein Hotel, der Inhaber Cacher. Es ist klar, wo ich diese Nacht schlafe 🙂

Essen, Trinken, Wein- und Bierauswahl sind herausragend! Der Wirt hat einen guten Geschmack!

Zum Event kommen meine Kollegen Annette von Cacher-Reisen sowie Christoph von Geheimpunkt. Das freut mich sehr, ein kleines Teamtreffen!

Highlight des Tages: Stefans selbstgebrautes Bier

Beifang: das fünfte Element

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.