#cachingwalden – Tag 6

Start um 8 Uhr in Dorfmark nach einem leckeren Frühstück bei meiner Gastgeberin Heike.

Heute gibt es eine gute Fahrt ohne jegliche Probleme. Das Wetter ist super, mitunter gibt es leichten Regen. Mein Ziel ist heute Hannover, also ein Boxenstop in der Homezone.

Das ist heute ein Heimspiel, das merke ich auch an den Streckenposten. Zweimal werde ich „abgefangen“, einmal mit Bier und einmal mit Nüssen versorgt. Das hat stundenlang für enorm gute Laune gesorgt! Das war übrigens nur möglich, weil ich meinen Track die ganze Zeit online sichtbar hatte. Eine App hat alle paar Sekunden meine Position an eine Webseite übermittelt. Jeder konnte sehen, wo ich gerade bin.

Die Heimat vor Augen fahre ich unglaublich motiviert. Schon gegen 16 Uhr bin ich zu Hause. Dort lade ich bisher nicht benötigte Sachen aus (Kletterzeug zum Beispiel), dusche und fülle Unterhosen auf.

Zum Event fahre ich dann ohne Gepäck, das ist wie Fliegen.

Heute definitiv das größte Event mit etwa 90 Teilnehmern. Natürlich kenne ich fast alle! Sehr schön.

Highlight des Tages: Streckenposten mit Bier und Nüssen!

Beifang des Tages: TB-Hotel in Dorfmark

Frust des Tages: keiner!

Befinden: super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.